Der Rucksack Jack Wolfskin Berkeley wurde entwickelt um ein Begleiter für den Alltag in verschiedensten Situationen zu sein. Er hat ein Volumen von 30 Litern und kompakte Maße von 44 x 32 x 35 cm. Er wiegt leer etwa 720 Gramm und gehört zu den leichteren Schulrucksäcken. Damit eignet der Berkeley sich für Schule, Studium, das Büro oder einen kleineren Ausflug. Auch bei diesem Rucksack hat Jack Wolfskin wieder den Anspruch einen langlebigen Rucksack herzustellen, an dem der Kunde lange Freude haben kann.

Welche Vorteile sprechen für den Jack Wolfskin Berkeley?

Dieser Rucksack eignet sich ab der 4. Klasse als Schulrucksack, aber ebenso gut für Studenten oder auch das Büro. Durch seine ergonomisch geformten Schultergurte und das SNUGGLE Up-Tragesystem ist der Berkeley komfortabel zu tragen und sitzt sicher, ohne zu rutschen oder zu drücken. Der Hüftgurt ist abnehmbar und sorgt bei Bedarf für noch mehr Stabilität, besonders bei längeren Touren, beim Radfahren oder Laufen, ist das von Vorteil.
Der rückennahe Sitz schützt die Wirbelsäule und erhöht den Komfort zusätzlich. Dadurch dass das Material luftdurchlässig ist, wird ein übermäßiges Schwitzen am Rücken auch bei warmen Temperaturen vermieden.

Die Gurte sind verstellbar und sind damit an Jugendliche und Erwachsene anpassbar. Unterteilt ist der Berkeley in zwei große Hauptfächer, die ausreichend Platz für Unterlagen und Bücher bieten. Ein DIN A4 Ordner hatte im Test problemlos Platz im Berkeley. Durch das Rückenpolster wird das Durchdrücken von harten Gegenständen vermieden. Eine seitliche Netztasche ist zum Transport einer Trinkflasche geeignet, welche bis zu 0,6 Liter fasst. Zusätzlich zu den beiden großen Hauptfächern, gibt es ein kleines vorderes Fach. Dieser übersichtlich gestaltete Organizer bietet Platz für Stifte, Schlüsselbund und andere Kleinigkeiten, was viele Nutzer sehr positiv bewerten. Außerdem passt in die Reißverschlusstasche vor dem Organizer bequem eine Brotdose.

Seitliche Kompressionsriemen bieten eine zusätzliche Möglichkeit das Volumen zu kontrollieren. So wird dafür gesorgt, dass der Schwerpunkt des Rucksacks stabil bleibt und sich nicht plötzlich verschiebt. Auch ein Laptop passt bis zu einer Größe von 15 Zoll in den Rucksack. Eltern beschreiben den Rucksack, als sehr robust und gut als Schulrucksack geeignet. Er wird als langlebig und gut verarbeitet beschrieben. Durch die verschiedenen Farben, ist auch optisch für jeden Geschmack etwas dabei.

Welche Nachteile sollten Sie beachten?

Der Tragegriff, eignet sich weniger zum Tragen des Rucksackes, sondern dient der Befestigung an der Schulbank, damit der Rucksack nicht umkippt. Entsprechend wurde er dünn und weniger stabil konstruiert. Dies wird von Eltern zum Teil negativ bewertet, da ein Tragegriff zum Tragen des Rucksacks fehlt und der Rucksack nicht bequem mit einer Hand getragen werden kann. Der Rucksack hat kein separates Fach für einen Laptop. Dieser muss bei einem Transport gesondert geschützt werden.

Der Berkeley ist wasserabweisend, aber nicht wasserdicht, deshalb wurde mehrfach bemängelt, dass keine Regenhülle mit zum Berkeley gehört. Allerdings gibt es die Möglichkeit eine Regenhülle von verschiedenen Anbietern nachzukaufen. Auch besitzt der Rucksack keine Füße oder einen gesonderten Bodenschutz, sodass Schmutz und Feuchtigkeit von unten leicht in den Rucksack eindringen können. Im praktischen Test erwies der Berkeley sich zudem als sehr kippgefährdet, sodass er angelehnt werden sollte.

Fazit: Ein guter Rucksack nicht nur für die Schule

Die Aufteilung der Fächer überzeugt im Schulalltag, wie auch für den Alltag. Wenn Sie einen handlichen Rucksack suchen, ist der Berkeley von Jack Wolfskin eine gute Wahl: Insbesondere, wenn Sie nur in Ausnahmefällen einen Laptop dabei haben. Viel Platz und eine stabile Materialauswahl und ein gutes Tragesystem sprechen für den Rucksack. Zudem sieht der Rucksack nicht aus wie ein Schulrucksack, sodass er problemlos auch für andere Gelegenheiten geeignet ist. Lediglich bei starkem Regen, sollte mit einer Regenhülle aufgerüstet werden.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Satch - Pack

Schulrucksack Satch Pack

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 30 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Pro

Schulrucksack_Take it Easy_YZEA_Pro

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 32l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Satch - Sleek

Schulrucksack_Satch_Sleek

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 24l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 27 x 45 x 15
Für wen : ab 5. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Deuter - Ypsilon

Schulrucksack_Deuter _Ypsilon

1,3BAG empfohlen :
im Set verfügbar :
Volumen : 28l
Gewicht : 1.340g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 3. Klasse / ab 135cm

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Go

Schulrucksack_Take-it-Easy_YZEA_Go

1,4im Set verfügbar :
Volumen : 29l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

4YOU - Jump

Schulrucksack 4YOU Jump

1,5höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 47 x 20
Für wen : ab 4. Klasse


Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Weitere Testberichte von Schulrucksäcken