Belmil Schulranzen Smarty
Belmil - Smarty
1,6
sehr empfehlenswert
  • Sicherheit
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Preis- / Leistung
Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.080 bis 1.150 g
Maße (BxHxT) : 21 x 39 x 29
Für wen : 1.-4. Klasse

Seit mehr als 50 Jahren werden unter dem Markennamen Belmil hochwertige Schulranzen produziert, die ein wenig Schwung in den manchmal tristen Schulalltag bringen. Dabei legt der Traditionshersteller aber nicht nur Wert auf eine kindgerechte Ergonomie bei seinen Schulranzen-Modellen, sondern versucht mit den einen oder anderen Highlights auch aus der breiten Masse hervorzustechen. Ein hervorragender Begleiter für die Grundschulzeit ist demnach auch der Belmil SMARTY. Welche Vor- und Nachteile dieser Ranzen besitzt, erläutern wir im nachfolgenden Review.

Vorteile: Schlankes und ansprechendes Design

Getreu seinem Namen zeichnet sich der Belmil SMARTY vor allem durch seinen schlanken Korpus aus. Anders als beispielsweise der CLASSY oder COOL BAG ist der SMARTY schmaler, überzeugt aber dennoch mit einem Volumen von 20 Litern. Somit ist dieser Schulranzen vor allem für zierliche Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren geeignet. Aufgrund seines Designs erinnert der SMARTY eher an einen weichen Rucksack als an einen klassischen Schulranzen. Das hochwertige, robuste und wasserdichte Material (Polyester) sorgt dafür, dass der Begleiter auch während der Grundschulzeit einiges aushält. Der robuste Korpus wird zusätzlich durch den Kunststoffboden komplettiert. Auf diese Weise kann der Ranzen nicht umkippen und ist zusätzlich vor Schmutz und Nässe geschützt. Mit einem Gewicht von 1.080 bis 1.150 Gramm ist dieses Modell ein wenig schwerer als andere Schulranzen von Belmil. Aber vor allem die geräumigen Innenfächer sorgen dafür, dass bereits ab dem ersten Schultag Ordnung gehalten werden kann.

Das Innere des SMARTY ist in drei praktische Fächer aufgeteilt. So finden Bücher und Hefte in jeder Größe einen Platz. In der praktischen Reißverschlusstasche können kleine Dinge wie Schlüssel und Co. verstaut werden. Das gesamte Innenfach lässt sich mithilfe des Kordelzugs verkleinern. Zusätzlich hält der Belmil SMARTY eine Vordertasche mit Reißverschluss sowie zwei Seitentaschen mit Gummizug parat. Das separate Stundenplanfach im Deckel hilft den Schülern dabei immer den Überblick zu behalten.

Um den Schulalltag noch ein wenig angenehmer zu gestalten, wurde der SMARTY mit zwei komfortablen Griffen ausgestattet. Diese beiden Haltegriffe befinden sich am Deckel. Der mit Gummi überzogene Griff dient als zusätzlicher Tragegriff, während der andere Griff aus robustem Polyester verwendet werden kann, um den Schulranzen aufzuhängen. Für das leichte Öffnen und Schließen besitzt der Belmil SMARTY eine Fidlock-Magnetschnalle. So kann der Ranzen durch leichtes Ziehen geöffnet werden und schließt sich automatisch ganz allein.

Doch nicht nur in puncto Optik und Funktionalität konnte der SMARTY von Belmil im Test überzeugen. Auch die Ergonomie ist auf die kleinsten Schulkinder abgestimmt. Durch das atmungsaktive Rückenpolster wird die Wirbelsäule der Kinder entlastet. Die stufenlos verstellbaren und gepolsterten Schultergurte ermöglichen einen angenehmen Tragekomfort, der durch den abnehmbaren Hüftgurt und den verstellbaren Brustgurt komplettiert wird. Das Rückenpanel lässt sich zusätzlich in der Höhe verstellen, sodass ein Mitwachsen während der Grundschulzeit garantiert ist.

Der SMARTY von Belmil kann im praktischen Set, bestehend aus:

  • Schlampermäppchen
  • ungefüllten Federmäppchen
  • aufsetzbarer Turnbeutel
  • Patch-Set bestellt werden.

An den Seiten finden sich reflektierende Elemente, sodass die kleinen Schulanfänger auch hervorragend im Dunkeln gesehen werden.

Nachteile: kompakt, aber unter Umständen zu schwer

Aufgrund des schmalen Korpus soll der SMARTY von Belmil vor allem für zierliche Kinder geeignet sein. Allerdings könnte in diesem Fall das Eigengewicht zwischen 1.080 bis 1.150 Gramm zu einem Problem werden. Der gefüllte Schulranzen könnte dementsprechend vor allem für Erstklässler etwas zu schwer werden.


Fazit:

Der SMARTY von Belmil überzeugt vor allem durch seinen schlanken Korpus und den ergonomischen Eigenschaften. Vorteilhaft bei diesem Modell ist vor allem die integrierte Mitwachsfunktion, sodass der Schulranzen im Idealfall während der gesamten Grundschulzeit genutzt werden kann. Aufgrund des etwas höheren Eigengewichtes könnten aber vor allem Schulanfänger mit diesem Modell so ihre Startschwierigkeiten haben.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Step by Step - 2 in 1 Plus

Schulranzen Step by Step 2 in 1 Plus

1,4AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.250g
Maße (BxHxT) : 28 x 37,5 x 20
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Scout - Alpha

Schulranzen Scout Alpha

1,4DIN 58124 :
AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : ab 105cm

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Lässig - Unique

Lässig - Unique Schulranzen

1,4Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.080g
Maße (BxHxT) : 25 x 40 x 30
Für wen : 5 - 10 Jahre

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Belmil - Smarty

Der Schulranzen Belmil - Smarty

1,6Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.150g
Maße (BxHxT) : 21 x 39 x 29
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Ergobag - Pack

Der Schulranzen Ergobag Pack Neo

1,8IGR e.V. : zertifiziert
Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 25 x 35 x 22
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Weitere Testberichte