Scout Alpha

Der Schulranzen Scout Alpha im Test

Scout - Alpha
1,2
sehr empfehlenswert
  • Sicherheit
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Preis- / Leistung
DIN 58124 :
AGR Gütesiegel :
Öko-Test (2017) : Gut (Modell Happy Dolphin)
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : 6 - 10 Jahre

Scout ist die führende deutsche Schulranzenmarke, die 1975 mit ihren ersten Modellen das Konzept des Leichtbauschulranzens praktisch aus der Wiege gehoben hat. Dafür wurde Scout 2016 vom Verlage der „Deutsche Standard“ zu einer „Marke des Jahrhunderts“ gekürt. Das neueste Modell, der Alpha, kann so ziemlich allen Tests standhalten. Ergonomie, Funktionalität und Sicherheitsstandards sind auf hohem Niveau. Verschiedene Motive für Jungen und Mädchen runden den Ranzen mit ansprechender Gestaltung ab.

Vorteile des Scout Alpha Schulranzens

Der Alpha ist bei Scout seit September 2014 im Programm. Mit geräumigen 20,5 Litern Volumen bietet er etwa zwei Liter mehr Platz als sein Vorgänger, der Sunny.

Mit einem Eigengewicht von 1280 Gramm ist er dafür recht leicht. Die Abmessung ist zudem so gehalten, dass im 17-Liter-Hauptfach problemlos ein großer Ordner Platz findet. Ein Magnetschloss verhindert ungewolltes Öffnen. Hinzu kommen zwei Seitentaschen mit Auslauflöchern, damit eventuell undichte Flaschen nicht die Schulsachen fluten. Eine weitere Tasche an der Vorderseite ist für die Brotbox gedacht.

Scout ltd. Kollektion 2015/16 Alpha Schulranzen Set 5 tlg., Blue Princess
Preis: ab --

Das robuste Material ist auf Schadstoffe geprüft und wasserdicht imprägniert. Die stabile Bodenplatte schützt vor Nässe von unten. Eltern attestierten, dass Scout-Schulranzen auch nach Jahren der Benutzung noch fast wie neu aussahen.

Viele Marken bieten nur vereinzelt Schulranzen, die durch genügend reflektierende und floureszierende Flächen der Sicherheit im Straßenverkehr dienen. Scout entspricht der entsprechenden DIN 58124 nicht nur, die Marke hat diese im Jahr 1986 sogar aktiv mit in die Wege geleitet. Der neue Alpha ist zudem explizit mit Blick auf die Sicherheitsnorm gestaltet worden. Somit reflektieren und leuchten 30 Prozent der Flächen und bietet Ihrem Kind die wichtige Kombination aus Schutz bei Dämmerung und bei Nacht. Modelle mit orangen und gelben Flächen entsprechen explizit der Norm. Scout verwendet auch andere floureszierende Farben, die zwar noch nicht in die Norm aufgenommen wurden, aber den gleichen Standards entsprechen.

Um spätere Haltungsschäden zu vermeiden, werden Schulranzen zunehmend ergonomisch gestaltet. Der Alpha entspricht dem mit einem in Zusammenarbeit mit Orthopäden entwickelten atmungsaktiven Rückenpolster und Schultergurten, die sich im Zusammenspiel direkt auf den Rücken Ihres Kindes anpassen lassen, wie es schon beim Vorgängermodell, dem Sunny, möglich war. Die gepolsterten Gurte sind in der Schulterbreite verstellbar, während der Rückenteil durch Verlängerung mit Ihrem Kind mitwächst. Für zusätzliche Stabilität sorgen die abnehmbaren Gurte an Brust und Becken. Auch die große Innentasche ist für ergonomisches Packen konzipiert.

Der Scout Alpha wird im fünfteiligen Set geliefert, welches neben der gefüllten Federmappe, dem Schütteletui und dem Brustbeutel sogar eine ordentliche Sporttasche beinhaltet, wo es bei anderen Anbietern nur ein schlichter Beutel tut.

Nachteile

Da der Alpha noch recht neu auf dem Markt ist, können für dieses Scout-Modell noch keine Langzeiterfahrungen in den Testbericht mit einfließen.

Da er jedoch den üblichen Scout-Standards entspricht, sollte er auch nach längerer Nutzung zufriedenstellen.

Wenn Sie einen Kauf des Alpha in Erwägung ziehen, empfiehlt sich, wie bei jedem Modell, eine vorherige Anprobe mit Ihrem zukünftigen ABC-Schützen. Es ist jedoch voraussehbar durch seine Abmessung, dass er für besonders kleine und schmale Erstklässler etwas zu groß geraten sein könnte. Dann ist der kleinere Sunny eine Alternative, der genauso mitwächst wie der Alpha und somit länger tragfähig bleibt als beispielsweise das Modell Nano.

Fazit

Der Scout Alpha übersteht den Test bis dato ohne Beanstandungen. Die bekannte Scout-Qualität verspricht, dass der Alpha auch den Alltagstest meistern wird. Mit seinen ergonomischen Eigenschaften und dem Augenmerk auf Sichtbarkeit im Straßenverkehr treffen Sie mit dem Alpha eine sichere Wahl. Er ist für Kinder der ersten Klasse geeignet. Dabei hat Ihr Sprössling die Wahl zwischen schönen Motiven, die jungen und Mädchen gleichermaßen ansprechen.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Step by Step - Flexline

Schulranzen Step by Step Flexline

1,2DIN 58124 : best. Modelle
AGR Gütesiegel :
Volumen : 22l
Gewicht : 1.150g
Maße (BxHxT) : 28 x 39 x 22
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Scout - Alpha

Schulranzen Scout Alpha

1,2DIN 58124 :
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Spiegelburg - Flex Style plus

Schulranzen Spiegelburg Flex Style plus

1,3DIN 58124 : best. Modelle
GS-Zeichen : TÜV Rheinland
Volumen : 20l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 28 x 38 x 20
Für wen : ab 110cm


Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Ergobag - Pack

Der Schulranzen Ergobag Pack Neo

1,4IGR e.V. : zertifiziert
Nachhaltigste Marke (2016):
Volumen : 20l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 25 x 35 x 22
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Sammies - Optilight

Der Schulranzen Sammies Optilight im Set

1,4DIN 58124 :
GS-Zeichen : TÜV Rheinland
Öko-Test (2013) : befriedigend
Stiftung Warentest (2013) : 2,4 (gut)
Volumen : 15l
Gewicht : 1.060g
Maße (BxHxT) : 31 x 38 x 22
Für wen : ab 110cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*