Herlitz Schulranzen SoftFlex
Herlitz - SoftFlex
empfehlenswert
  • Sicherheit
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Preis- / Leistung
Volumen : 18l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 38 x 40 x 23
Für wen : 6 - 10 Jahre

Beim Kauf des ersten Schulranzens sollten nicht nur Optik und Design berücksichtigt werden. Auch ergonomische Aspekte, Tragekomfort und Co. spielen eine entscheidende Rolle, damit der Schulranzen zu einem hilfreichen Begleiter für das Schulkind wird. Der Traditionshersteller Herlitz produziert seit über 40 Jahren hochwertige Schulranzen und -rucksäcke mit einem durchdachten, ergonomischen Design, das mit Sicherheit, langlebiger Qualität und einem leichten Gewicht kombiniert wird. Dem Hersteller ist es vor allem wichtig die sensiblen Kinderrücken weitestgehend zu entlasten und zu unterstützen. Unter den vielen verschiedenen Modellen lässt sich auch der SoftFlex PLUS finden. Der ergonomische Schulranzen überzeugt nicht nur mit dem bewährten Ergonomiekonzept ErgoActive®, sondern punktet im Test auch mit einigen anderen Vorteilen.

Vorteile: Kombination aus Ergonomie und nützlichen Features

Einer der wichtigsten Vorteile beim SoftFlex PLUS ist sicherlich das umfangreiche Set. In diesem sind nicht nur der Schulranzen, sondern auch:

  • 17-teiliges Federmäppchen
  • runder Faulenzer
  • Sportbeutel • Heftbox
  • Brotdose
  • zwei austauschbare Applikationen enthalten.

Im Gegensatz zu anderen Modellen wie dem Herlitz LOOP ist das Schulranzen-Set beim SoftFlex PLUS umfangreicher, sodass der Nachwuchs noch besser für die Schulzeit gerüstet ist. Doch nicht nur in der Ausstattung überzeugt der SoftFlex PLUS von Herlitz. Der wichtigste Vorteil bei diesem Modell bezieht sich auf die Ergonomie. Mithilfe des stufenlos verstellbarem Rückensystems ErgoActive® lässt sich der Schulranzen ohne Probleme an die Körpergröße des Kindes anpassen. Auf diese Weise wächst der SoftFlex PLUS während der Grundschulzeit einfach mit. Ergänz wird das Rückensystem durch die ergonomischen und atmungsaktiven Polster, während höhenverstellbarer Brustgurt, zweifach verstellbare Schultergurte und der abnehmbare Hüftgurt mit gepolsterten Flügeln den Tragekomfort deutlich verbessern. Trotz der ausgeklügelten Ergonomie bringt der SoftFlex PLUS gerade einmal 1,1 Kilogramm auf die Waage.

Ergonomie ist wichtig, keine Frage! Ebenso wichtig ist jedoch, dass Schulkinder in einem Ranzen auch ausreichend Stauraum zur Verfügung haben. Auch bei diesem Aspekt kann der Herlitz SoftFlex PLUS im Test überzeugen. 18 Liter an Gesamtvolumen sind vorhanden. Aufgeteilt werden diese in ein geräumiges Hauptfach mit Bücherfach, das nahe am Rücken liegt. Auf diese Weise kann die Gesamtlast optimal auf den gesamten Körper des Trägers verteilt werden. Für noch mehr Aufbewahrungsmöglichkeiten stehen zwei geräumige Reißverschluss-Seitentaschen, eine Vordertasche mit Reißverschluss sowie ein kleines Fach in der Frontklappe zur Verfügung. Mithilfe des Stundenplanfaches hat der Nachwuchs den Schulalltag stets im Blick. Dank dem Fidlock-Magnetschloss lässt sich der SoftFlex PLUS zudem leicht öffnen und wieder schließen.

Da gerade Schulranzen für die Grundschule eine gewisse Stabilität aufweisen sollten, wurde beim SoftFlex PLUS auf reißfesten Polyester gesetzt, der zusätzlich mit einer wasserabweisenden Imprägnierung versehen wurde. Durch den Einsatz der zusätzlichen stabilen Kunststoff-Bodenplatte kommt der Schulranzen kaum mit dem Boden oder Schmutz in Berührung. Neben der Ergonomie legt Herlitz auch großen Wert auf die Sicherheit der kleinen ABC-Schützen. Aus diesem Grund wurde beim SoftFlex PLUS nicht nur Orafol®-Material an der Front, den Seiten und den Schultergurten verwendet. Anders als bei vielen anderen Modellen kommt in diesem Fall auch fluoreszierendes Material in Leuchtsignalfarben zum Einsatz. Dies führt zu einer besseren Sichtbarkeit bei Tageslicht.

Nachteil: Tragegriff mit kleinem Manko

Trotz der vielen Vorteile lässt sich ein kleiner Nachteil beim SoftFlex PLUS finden. Der Tragegriff ist leider nicht gummiert. Ein längeres Tragen könnte dementsprechend für kleine Kinderhände etwas unangenehm werden.

Fazit

Der Herlitz SoftFlex PLUS überzeugt vor allem durch seine ergonomischen Eigenschaften. Durch den Einsatz des ErgoActive® -Rückensystems wächst der Ranzen während der gesamten Grundschulzeit mit. Komplettiert wird das Ergonomiekonzept durch die verstellbaren Schultergurte, den Brust- sowie den Hüftgurt. Diese Kombination sorgt für einen angenehmen und vor allem rückenschonenden Tragekomfort. Auch in puncto Stauraum ist der SoftFlex PLUS für die Grundschulzeit vollkommen ausreichend. Lediglich die fehlende Gummierung des Tragegriffes wirkt sich etwas nachteilig aus, sollte aber nicht weiter ins Gewicht fallen, da der Schulranzen in erster Linie zum Tragen auf dem Rücken konzipiert wurde.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Step by Step - 2 in 1 Plus

Schulranzen Step by Step 2 in 1 Plus

1,4AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.250g
Maße (BxHxT) : 28 x 37,5 x 20
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Scout - Alpha

Schulranzen Scout Alpha

1,4DIN 58124 :
AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Lässig - Unique

Lässig - Unique Schulranzen

1,4Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.080g
Maße (BxHxT) : 25 x 40 x 30
Für wen : 5 - 10 Jahre

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Belmil - Smarty

Der Schulranzen Belmil - Smarty

1,6Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.150g
Maße (BxHxT) : 21 x 39 x 29
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Ergobag - Pack

Der Schulranzen Ergobag Pack Neo

1,8IGR e.V. : zertifiziert
Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 25 x 35 x 22
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Weitere Testberichte