Herlitz Softlight Schulranzen
Herlitz - SoftLight
empfehlenswert
  • Sicherheit
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Preis- / Leistung
Volumen : 16l
Gewicht : ca. 900g
Maße (BxHxT) : 28 x 38 x 23
Für wen : 6 - 10 Jahre

Seit 40 Jahren produziert das Traditionsunternehmen Herlitz Schulranzen und -rucksäcke mit einem durchdachten und ergonomischen Design. Die langlebige Qualität der Produkte wird durch die hohe Sicherheit ergänzt. Aber vor allem zeichnen sich die Schulranzen und -rucksäcke aus dem Hause Herlitz durch das geringe Gewicht aus, sodass Kinderrücken optimal unterstützt werden und mögliche Haltungsschäden vorgebeugt werden kann. Zu diesen leichten Modellen gehört auch der SoftLight, der in verschiedenen Designs und mit austauschbaren Applikationen angeboten wird. Für den nachfolgenden Review wurde der SoftLight von Herlitz genauer unter die Lupe genommen.

Vorteile: Kompaktes Design gepaart mit Leichtigkeit

Der Herlitz SoftLight bringt ein Gewicht von unter 1 Kilogramm auf die Waage und gehört zusammen mit dem UltraLight zu den leichtesten Schulranzen des Herstellers. In puncto Optik erinnert dieses Modell jedoch stark an einen Schulrucksack statt an einen klassischen Ranzen. Der Grund dafür ist das kompakte und abgerundete Design. Der weiche Korpus besitzt aber dennoch die benötigte Stabilität, um den Schulalltag meistern zu können. Durch den Einsatz der stabilen Bodenplatte mit Kunststoff-Füßen berührt der SoftLight so gut wie gar nicht den Boden. Verschmutzungen oder ein Durchnässen werden auf diese Weise verhindert. Zusätzlich besitzt das verwendete Material (reißfester Polyester) eine wasserabweisende Imprägnierung, sodass der Inhalt selbst bei Regen trocken bleibt.

Der SoftLight hält für seine Träger ein Volumen von 16 Litern bereit, sodass die Schulsachen ordentlich und sicher verstaut werden können. Dazu kann beispielsweise das geräumige Hauptfach mit dem integrierten Bücherfach verwendet werden, das mithilfe eines Kordelzug-Verschlusses verschlossen wird. Zusätzlich stehen zwei Seitentaschen mit Reißverschluss zur Verfügung. Um den kleinen Schulgängern die Handhabung so einfach wie nur möglich zu gestalten, wurde auf ein hochwertiges Magnetschloss (Fidlock) gesetzt, sodass sich der SoftLight einfach und schnell öffnen und wieder schließen lässt.

Ergonomie wird bei Herlitz großgeschrieben. Aus diesem Grund ist das atmungsaktive Rückenpolster ergonomisch geformt und schmiegt sich hervorragend an den Rücken des Kindes. Mithilfe der zweifach verstellbaren Schultergurte in Kombination mit dem höhenverstellbaren Brustgurt lässt sich die gesamte Last optimal auf dem Körper verteilen, sodass ein guter Tragekomfort garantiert ist.

Nachteile: Platzmangel ist wohl vorprogrammiert

Im Gegensatz zum Herlitz LOOP steht den Schulkindern beim SoftLight leider keine Fronttasche zur Verfügung. Federmäppchen oder Brotdose müssen demnach noch zusätzlich im Hauptfach untergebracht werden. Das geht natürlich auf Kosten des zur Verfügung stehenden Volumens.

Ein weiterer kleiner Nachteil lässt sich beim Tragegriff finden. Dieser ist leider nicht gummiert, sodass vor allem ein längeres Tragen für kleine Kinderhände sehr unangenehm werden kann. Nachteilig könnte sich für Eltern zudem auswirken, dass lediglich die SoftLight-Modelle Butterfly und Play Ball im Set, bestehend aus Schulranzen, Turnbeutel, Faulenzer, Federmäppchen und zwei austauschbaren Applikationen, angeboten werden. Für alle anderen Modelle ist lediglich der Kauf des Schulranzens möglich.

Fazit

Mit dem abgerundeten Design erinnert der SoftLight eher an einen Schulrucksack als an einen klassischen Ranzen. Dennoch punktet das Modell im Test mit einem ergonomischen und ansprechenden Design. Durch das geringe Gewicht ist der Ranzen vor allem für die erste und zweite Klasse hervorragend geeignet. Danach könnte das geringe Volumen zu einem kleinen Problem werden. Verstärkt wird dies durch das Fehlen der Fronttasche, sodass Brotdose und Federmäppchen noch zusätzlich im Hauptfach untergebracht werden müssen. Auch der vorhandene Tragegriff ist, aufgrund der fehlenden Gummierung, nicht für Kinderhände gemacht – zumindest, wenn der Begleiter lange getragen werden soll.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Step by Step - 2 in 1 Plus

Schulranzen Step by Step 2 in 1 Plus

1,4AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.250g
Maße (BxHxT) : 28 x 37,5 x 20
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Scout - Alpha

Schulranzen Scout Alpha

1,4DIN 58124 :
AGR Gütesiegel :
Mitwachsend :
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Lässig - Unique

Lässig - Unique Schulranzen

1,4Mitwachsend :
Volumen : 19l
Gewicht : 1.080g
Maße (BxHxT) : 25 x 40 x 30
Für wen : 5 - 10 Jahre

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Belmil - Smarty

Der Schulranzen Belmil - Smarty

1,6Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.150g
Maße (BxHxT) : 21 x 39 x 29
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Ergobag - Pack

Der Schulranzen Ergobag Pack Neo

1,8IGR e.V. : zertifiziert
Mitwachsend :
Volumen : 20l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 25 x 35 x 22
Für wen : 1.-4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Weitere Testberichte