Coole Schultasche für Teenager: Stil, Design und Funktionalität

Coole Schultasche fuer Teenager

Die passende, in der Regel coole Schultasche für Teenager zu finden, das ist gar nicht so einfach. Jugendliche sind wählerisch, nicht zuletzt in Sachen Design und Stil. Und das ist gut so! Denn immerhin müssen sie sich in diesem Alter selbst finden, sollen sich in der Welt und vor allem im Freundeskreis positionieren und ihren Standpunkt klar machen. Die Schultasche ist ein Gegenstand, der sie jeden Tag begleitet und der vor allem im schulnahen Freundeskreis sehr sichtbar ist. Da ist Stilsicherheit definitiv Priorität.

Schultertasche, Rucksack oder klassischer Schulranzen?

Generell haben alle drei Taschenarten Vor- und Nachteile. Die coole Schultertasche für Jugendliche ist schnell übergeworfen, kann diagonal wie eine Messenger-Tasche getragen werden und ist schnell im Fahrradkorb oder auf dem Gepäckträger verstaut. Viele Jugendliche bevorzugen so eine Tasche, denn sie wirkt erwachsener als ein Schulranzen und seriöser als ein Rucksack. Der Nachteil der Taschen liegt darin, dass sie tatsächlich in der Regel auf nur einer Schulter getragen werden, was bei schweren Taschen und langen Schulwegen zu Verspannen im Rücken- und Nackenbereich führen kann. Der Schulrucksack ist für viele Teenager immer noch die erste Wahl: Er ist cooler und erwachsener als der Schulranzen, kann grundsätzlich auf beiden Schultern getragen werden und hat (im Gegensatz zur Schultertasche) gepolsterte Träger. Allerdings finden viele Jugendliche es angebracht, die Schulterträger so lang zu stellen, dass der Rucksack mit den schweren Büchern und Ordnern irgendwo zwischen Kniekehlen und Gesäß baumelt, was aus Eltern- und Orthopädensicht suboptimal ist. Ein hochwertiger Schulrucksack hat eine Rückenpolsterung, einen Beckengurt und vielleicht sogar noch einen Brustgurt, die das Gewicht gleichmäßig verteilen. Der Schulranzen erfüllt eigentlich alle Kriterien einer rückenfreundlichen Tasche. Es gibt die Tornister von ganz unterschiedlichen Herstellern in verschiedenen, eher erwachsenen Designs, die auch für Teenager nicht zu kindisch sind. Und selbstverständlich ist da immer noch der absolut coole Schulranzen für Teenager, der aus Leder hergestellt ist – naturfarben wie eine Lehrertasche oder knallig bunt, individualisierbar mit Gravuren …

Extras sind wichtig – Schule ist digital geworden

Die Digitalisierung hat inzwischen das Klassenzimmer erreicht. Schon in den Grundschulen wird zum Teil mit Tablet-PCs gearbeitet, und in weiterführenden Schulen ist es selbstverständlich, dass Lernsoftware verwendet wird, Sprachen beispielsweise online-unterstützt gelernt werden und die Informationsbeschaffung zu Unterrichtsthemen zum Teil online verläuft. Die coole Schultasche für Teenager und Jugendliche benötigt also eine entsprechende Ausstattung. Kleine Fächer für USB-Sticks, ein Handy-Fach, ein gepolstertes Fach für Tablet oder Laptop sind also eigentlich selbstverständlich. Auch für eine gut organisierte Unterbringung von Kabelage und Ladegeräte sollte gesorgt sein. Viele Jugendliche nutzen den MP3-Player auf dem Weg zur Schule – auch der will verstaut sein, und das Kopfhörerkabel braucht einen Ausgang. Zu den Extras gehört aber auch, dass es Schultaschen mit integrierten Solarpaneelen gibt, die Handys, Smartphones, MP3-Player und mehr auf dem Schulweg absolut umweltfreundlich laden. Es gibt Schultaschen, die aus dem Material recycelter PET-Flaschen hergestellt sind, und Rucksäcke aus alten LKW-Planen. Wer nachhaltige Gegenstände liebt, wird sich vielleicht auch für eine Schultasche aus Leder begeistern können, solange das Leder von alten, ausrangierten Sportgeräten stammt. Und natürlich gibt es die ganze Technik nicht nur für Nylontaschen, sondern eben auch im Bereich Ledertaschen. Und während Skater/-innen die Schultasche mit ausreichend Platz für dicke Ordner und einer zusätzlichen Halterung für das Skateboard zu schätzen wissen, legen andere Jugendliche Wert auf eine seitliche Mesh-Tasche für Getränkeflaschen oder einen Gummizug für Jacken. Letzten Endes hilft nur, sich die Taschen anzusehen und zu entscheiden, was wirklich wichtig ist.

Beliebte Arten von Schultaschen – Ihre Wahl:

Umhängetaschen
Schultaschen mit Rollen
Schulrucksäcke