Logo der Schulranzen-Marke Scout

Der Klassiker für Schulanfänger – Scout Schulranzen im Test

Logo der Marke Scout Schulranzen

Erinnern Sie sich an Ihren ersten Schulranzen? Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihre Eltern damals für einen Scout Schulranzen entschieden haben, ist groß. Als die leichten, farbenfrohen Textilranzen 1975 eingeführt wurden, bewies die Alfred Sternjakob GmbH ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der jüngsten Schulkinder. Innerhalb kürzester Zeit hatte der Scout die traditionellen Lederranzen abgelöst.

Obwohl Scout Schulranzen bald Konkurrenz bekamen, entscheiden sich auch heute viele Eltern und Großeltern für das Original. In vier Jahrzehnten hat der Pionier neuartiger Schulranzen mehr als 10 Millionen Leichtranzen verkauft. Damit ist der Scout-Erfinder in Deutschland Marktführer. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Scout Schulranzen der DIN entsprechen, denn bei den meisten Eltern hat die Sicherheit ihrer Kinder oberste Priorität. Die Warentester honorieren die Qualitäten dieser Marke ebenfalls. 2013 untersuchte die Stiftung Warentest 18 Schulranzen, drei Scout-Modelle schnitten mit dem Prädikat „Gut“ ab.

Wie wichtig der Scout für Generationen deutscher Schüler war und ist, lässt auch daran ermessen, dass ein Scout im Deutschen Historischen Museum in Berlin ausgestellt wird. Dort ist ein Modell von 1995 zu sehen. Wir stellen Ihnen die aktuellen Scout Modelle vor. Außerdem können Sie sich hier informieren, wie Scout Schulranzen im Test abschneiden.

Modell 1: Scout – Buddy

Scout Buddy heißt der stabile Klassiker der Scout-Familie, dessen Vorgängermodell 2013 von den Warentestern die Note 2,3 bekam. Dieses Modell 20,6 Liter Volumen ist für 6- 10 jährige Kinder mit mittlerer Statur konzipiert. Mit seinem festen Außenrahmen ist dieser Schulranzen ein robuster Begleiter. Ringbücher können im Buddy verstaut werden, ein Ordner mit breitem Rücken passt jedoch nicht herein. In diesem Punkt unterscheidet sich der Buddy von den drei anderen Scout-Modellen. Hüft- und Brustgurt für eine optimale Lastverteilung sind für den Scout Buddy separat erhältlich.

Zum Testbericht des Scout Buddy
Scout ltd. Kollektion 2015/16 Buddy Schulranzen Set 4 tlg., Pirate Gang
Preis: ab --

Modell 2: Scout – Sunny

Scout Sunny ist mit einem Volumen von 18,9 Litern etwas kleiner als die anderen Scout-Modelle. Auf den ersten Blick sieht Sunny wie ein Rucksack aus, bietet aber alle Vorteile eines guten Schulranzens. Seine Stärke liegt in der Flexibilität. Erstens sorgt das höhenverstellbare Tragesystem dafür, dass Scout Sunny mit Ihrem Kind mitwachsen kann. Zweitens sind die Seitentaschen mit Dehnfalten ausgestattet, sodass sich ihr Volumen bedarfsgerecht anpassen lässt. Das praktische Magnet-Raster-Schloss lässt sich mühelos handhaben.

Zum Testbericht des Scout Sunny

Modell 3: Scout – Nano

Für Kinder, die sehr jung eingeschult werden, und für sehr zierliche Kinder ist der Scout Nano optimiert. Er ist schmaler als die anderen Modelle und hat mit 19 Litern etwas weniger Volumen als Buddy oder Alpha. Trotzdem bietet er im geräumigen Hauptfach genug Platz für Bücher, Hefte, Federmäppchen und ein Ordner lässt sich ebenfalls verstauen.

Zum Testbericht des Scout Nano
Preis: ab EUR 191,49
Sie sparen: EUR 48,51 (20 %)

Modell 4: Scout – Alpha

Scout Alpha heißt das jüngste Kind der Scout-Familie, das besonders vielseitig ist. Scout Alpha vereint die Vorzüge von Schulranzen und Schulrucksack und eignet sich dank seiner Eigenstabilität für Kinder im Grundschulalter. Mit 20,5 Liter bietet er viel Platz, auch ein Ordner mit breitem Rücken lässt sich verstauen. Durch Dehnfalten in den Seitenwänden kann das Volumen bei Bedarf auf bis zu 21,5 Liter erweitert werden. Scout Alpha kann dank eines höhenverstellbaren Tragesystems mitwachsen. Selbst das Magnet-Raster-Schloss lässt sich sich auf die aktuelle Länge anpassen.

Zum Testbericht des Scout Alpha
Scout ltd. Kollektion 2015/16 Alpha Schulranzen Set 5 tlg., Blue Princess
Preis: ab --

Welche Vor- und Nachteile offenbaren Scout Schulranzen im Alltagstest?

Eltern, die sich für Scout Schulranzen entscheiden, wünschen ein Modell, das ihrem Kind in jeder Hinsicht Sicherheit gibt. Die Anforderungen, die ein guter Schulranzen erfüllen muss, sind in der DIN 58124 beschrieben. Fast alle Scout-Modelle erfüllen die Norm zu 100 %. Nur bei Modellen, bei denen die fluoreszierenden Flächen nicht – wie vorgeschrieben – in Gelb oder Orange leuchten, gibt es kleine Abstriche hinsichtlich der Verkehrssicherheit. Dies aber auch nur, weil die von Scout mitentwickelte DIN-Norm die neuen Farben noch nicht aufgenommen hat.

In ergonomischer Hinsicht sind alle Modelle empfehlenswert, wenn die Eltern das Modell auswählen, das zum Körperbau ihres Kindes passt. Schulranzen mit höhenverstellbarem Trägersystem (Alpha und Sunny), bieten nur wenige Konkurrenten an. Die Schultergurte sind bei allen Modellen S-förmig und gut gepolstert. Beim Scout Alpha und Scout Sunny sind Brust- und Hüftgurte bereits in das Tragesystem integriert, bei den anderen beiden Modellen kann nachgerüstet werden. Das ist empfehlenswert, weil die Last so besser verteilt und der Rücken entlastet wird. Bei allen vier Modellen ist die Rückenpartie anatomisch gestaltet und durchlüftet, um maximalen Tragekomfort zu gewährleisten.

Einige Eltern bemängeln, dass es für die Jüngsten zu schwierig sei, die Gurtlänge nach dem Aufsetzen selbst einzustellen. So wird der Ranzen beim Tragen nicht optimal an den Rücken herangezogen. Einen Wermutstropfen gibt es auch für Kinder, die sich unbedingt einen Schulranzen mit Prinzessin Lillifee, StarWars oder Co wünschen. Es gibt unzählige kindgerechte Motive – Lizenz-Motive wird der Käufer beim Scout Schulranzen vergeblich suchen.

Unser Fazit: Scout Schulranzen erfüllen die Erwartungen anspruchsvoller Eltern hinsichtlich Qualität und Sicherheit. Trotzdem ist es wichtig, sorgsam auszuwählen, um das optimale Modell für Ihr Kind zu finden. Ob Ihr Kind mit Farbe und Motiv einverstanden ist, wird es Ihnen zu verstehen geben.

Weitere Artikel

Infografik Schulranzen Kauf
Das Abenteuer Schulranzenkauf jetzt visualisiertInhalte1 Das Abenteuer Schulranzenkauf jetzt visualisiert1.1 Sicherheit im Straßenverkehr1.2 Rückenprobleme vermeiden1.3 Chemisch belastete Materialien1.4 Lieblingsmotiv nicht ...
Weiterlesen...
Spiegelburg
Für kleine Heldinnen und Helden: Spiegelburg Schulranzen im TestInhalte1 Für kleine Heldinnen und Helden: Spiegelburg Schulranzen im Test1.1 Viel Positives ...
Weiterlesen...
Logo der Marke Ergobag
Schulranzen von Ergobag im Test – Ein gesunder Rucksack kann auch cool seinSie möchten, dass Ihr Kind Spaß an der ...
Weiterlesen...
Die Schulranzen DIN 58124 für mehr Sicherheit
Die Schulranzen DIN 58124 für mehr Sicherheit – ein gutes KaufargumentInhalte1 Die Schulranzen DIN 58124 für mehr Sicherheit – ein ...
Weiterlesen...
Schulranzen oder Schulrucksack?
Schulranzen oder Schulrucksack? Inhalte1 Schulranzen oder Schulrucksack? 1.1 Worauf kommt es denn bei der Wahl ob Schulranzen oder Schulrucksack überhaupt ...
Weiterlesen...
Welcher-Schulranzen-ist-der-beste?
Welcher Schulranzen ist der beste? Leitfaden zur richtigen SchultascheInhalte1 Welcher Schulranzen ist der beste? Leitfaden zur richtigen Schultasche1.1 Alle Kriterien ...
Weiterlesen...