Sicherheit und Zweckmäßigkeit einer Schultasche für die 8. Klasse

Schultaschen 8. Klasse

Schüler der 8. Klasse legen bei der Schultasche viel Wert auf ein angesagtes Design. Allerdings sollten Sie als Eltern eher die Funktionalität prüfen und nach den wichtigsten Auswahlkriterien entscheiden.

Taschentypen bei Schultaschen für die 8. Klasse

Schüler der 8. Klasse sind körperlich bereits kräftig genug, um statt des Schulranzens nun mit Tasche oder Rucksack zum Unterricht zu kommen.

  • In einen Schulrucksack für dieses Schulalter passen alle Unterrichtsmaterialien und technischen Extras sowie die Pausenverpflegung gut hinein. Besonders robuste Modelle verwenden die Schüler zugleich als Ausrüstung auf Ausflügen.
  • Auf einem Trolleygestell bewegen Ihre Kinder das Gewicht der Bücher und Hefte entweder in Tornisterform oder als abnehmbaren Trolley-Rucksack leichter.
  • An Schulen mit technisch betontem Unterricht bieten Umhängetaschen die optimale Aufbewahrung für Laptop und Unterrichtsmaterialien.

Angesagte Designs und Farben für 8.-Klasse-Schüler

Farblich bieten die Markenhersteller Designs an, die entweder strikt für Jungen oder für Mädchen gearbeitet sind. Vor allem sehr auffällige Farben können beim Waschen in der Waschmaschine schnell an Leuchtkraft verlieren. Wichtig ist außerdem das Augenmerk darauf, ob und welche Schadstoffe im Material enthalten sein könnten. Wählen Sie Comichelden oder Blümchen besser nur aus, wenn die Schultasche für die 8. Klasse ansonsten alle folgenden Kaufaspekte in guter Qualität erfüllt.

Kaufaspekte für optimalen Nutzen und lange Haltbarkeit

1. Material

Bei einem Markenprodukt ist das Außenmaterial abwischbar und maschinenwaschbar, wetter- und abriebfest sowie laut Herstellerangaben strapazierfähig für eine ausreichende Gewichtsbelastung.

2. Gewicht

Eine optimale Schultasche hat ein geringes Eigengewicht und bietet guten Stoß-, Schmutz- und Wetterschutz für die Inhalte.

3. Form und Aufteilung

Ab der 8. Klasse sollten die Schultaschen ein Laptop-Fach haben. Achten Sie hierbei auf die richtigen Abmessungen, weil viele Markenhersteller Umhängetaschen oder Rucksäcke auf bestimmte Laptopformate abstimmen. Die Aufteilung muss außerdem für Bücher, A4-Hefte, Mappen, Pausenverpflegung, Handy und bei Bedarf MP3-Player geeignet sein. Optimal sind Modelle mit extra eingearbeiteter Aufteilung innen und außen für alle genannten Inhalte.

4. Tragekomfort

Schulrucksäcke für die 8. Klasse benötigen gepolsterte Tragegurte mit verstärktem und weichem Schulterbereich. Vorteilhaft sind Modelle mit Bauchgurt zur Entlastung des Rückens. Möchten Sie einen Trolley kaufen, dann sollte sich dieser leicht bewegen lassen (Leichtgängigkeit). Der Teleskopgriff hochwertiger kann bei Bedarf mit einem Handgriff ein- und ausgefahren werden.

5. Sicherheit

Reflektoren sind Pflicht. Sie finden diese bei Markenmodellen als Streifen an den Nähten und/oder in die Designs eingearbeitet. Manche Varianten haben zusätzliche Reflektorsticker für gute Sichtbarkeit bei Dämmerung und in der Dunkelheit.

Beliebte Arten von Schultaschen – Ihre Wahl:

Umhängetaschen
Schulrucksäcke
Schultaschen mit Rollen