Deuter Ypsilon
Deuter - Ypsilon
1,3
sehr empfehlenswert
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Reflektoren
  • Fachaufteilung
BAG empfohlen :
im Set verfügbar :
Volumen : 28l
Gewicht : 1.340g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 3. Klasse / ab 135cm

Deuter ist als Marke im Bereich Outdoor, Trekking, Wandern bekannt. Rucksäcke, Schlafsäcke und Accessoires werden von dem Unternehmen mit Sitz in Gersthofen bei Augsburg hergestellt. Den Hersteller gibt es seit 1898, in seinen Anfängen belieferte das Unternehmen die kaiserliche Post mit Briefsäcken und Beuteln. Vor dem ersten Weltkrieg kamen Tornister und andere Behälter für die Armee dazu – strapazierfähige Materialien in Verbindung mit sinnvollen, komfortablen Tragesystemen waren bei Deuter also von Anfang dabei. Der Schulrucksack Deuter Ypsilon ist der große Bruder des Deuter One Two, der für Kinder der ersten beiden Jahrgangsstufen gedacht ist und in seiner Ausstattung eher an einen weichen Ranzen als an einen Rucksack erinnert. Dagegen ist der Deuter Ypsilon schon etwas „erwachsener“ und soll von Kindern ab der dritten Klasse getragen werden. Trotzdem: Das Tragesystem kommt bei beiden aus dem Bereich Outdoor, und entwickelt wurden die beiden Rucksäcke zusammen mit dem Kinderchirurgen Dr. Micha Bahr und der Bundesgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V..

Vorteile – Getestet und für gut befunden

Der Deuter Schulrucksack Ypsilon war im Test ein Vergnügen. Das Tragesystem aus gut gepolsterten Schulterriemen, einem sensibel einstellbaren Brustgurt und einem Beckengurt sitzt fest. Der Brustgurt ist nicht nur längen-, sondern auch höhenverstellbar.

Der Rücken des Rucksacks ist gut gepolstert, hat mehrere durch Luftkanäle voneinander getrennte Auflageflächen und verteilt das Gewicht des gut gefüllten Rucksacks gleichmäßig.

Wie ein Schulranzen hat der Rucksack einen Rahmen aus vorgeformten, dauerelastischen Federstahlschienen, der ihn optimal in Form hält. Aufstellfüße und ein stabiler Boden halten den Rucksack in Form. Die S-förmigen Schultergurte machen jede Bewegung des Kindes mit, so dass der Schulweg per Fahrrad, auf dem Skateboard, dem Roller oder auf einem Bein an der Bordsteinkante hüpfend zurückgelegt werden kann, ohne dass der Rucksack stört. Auf Bäume klettern, rennen, hüpfen und toben funktionieren mit diesem Rucksack ganz wunderbar, und das kommt dem ganzheitlichen Lernen von Kindern im Grundschulalter entgegen. Aber natürlich profitiert Ihr Kind auch in der fünften, sechsten, achten, elften Klasse noch von diesem wirklich gut durchdachten Design – sofern der Rucksack noch passt.

Mit 28 l Fassungsvermögen und den Maßen 43 x 33 x 20 cm ist er recht groß, so dass die zahlreichen Materialien der höheren Jahrgangsstufen leicht darin Platz finden. Ein Schwerlastfach im Format Din A4 holt die schweren Bücher dicht an den Rücken und hält sie dort. Ein separates Heftefach davor nimmt alle Schreibmaterialien auf, und ein zweites Hauptfach hat Einschubfächer für Stundenplan und Lineal. Eine Organisationstasche ist davor angebracht, und ein separates Fach bietet Platz für Frühstücksdosen. Pluspunkte sind auch die seitlichen Kompressionsriemen, die sich im Test als wirklich alltagstauglich erwiesen haben. Der Schulrucksack Deuter Ypsilon hat außerdem seitliche Fächer, in denen mit einem Gummizug Trinkflaschen verstaut und befestigt werden können. Die Flaschen fallen also nicht heraus, wenn sich das Kind bückt.

Nachteile – viele Fächer sind unübersichtlich

So praktisch die vielen einzelnen Fächer vom Standpunkt eines Erwachsenen aus sind, so unübersichtlich machen sie den Rucksack für Grundschüler und Grundschülerinnen. Die Kinder schaffen es erfahrungsgemäß nicht, bei vielen Fächern den Überblick zu behalten. Dadurch artet jedes „Hefte raus“ in eine längere Suche aus. Das würde den Rucksack wieder für die Zielgruppe fünftes Schuljahr und älter attraktiv machen. Allerdings gibt es kein gepolstertes Fach für Elektronik, ein Laptop kann also nicht geschützt mitgenommen werden. Der Beckengurt ist fest angebracht, was für Grundschüler und Grundschülerinnen sicher sinnvoll ist – in höheren Jahrgangsstufen ist der aber eher unbeliebt, wird ohnehin nicht benutzt und baumelt dann in den Kniekehlen. Die Reißverschlüsse des Schulrucksacks Deuter Ypsilon sind nicht verdeckt, und das Material ist nur wasserfest. Eine zusätzliche Regenhaube ist also wirklich nötig bei einem Schulrucksack, der Kinder explizit täglich bei Bewegung draußen begleiten soll. Dazu kommt, dass der Rucksack im Design eher jugendlich gehalten ist. Wenige Farbmischungen stehen zur Auswahl, die entweder grafische Muster zeigen oder auf einfarbigem Grund stilisierte Zeichnungen abbilden. Einen Testbericht von Ökotest gibt es für diesen Rucksack noch nicht, dafür ist das Modell vermutlich zu neu. Schadstoffwerte sind also unbekannt. Allerdings reicht ein Blick auf das schwarze Modell, um gleich zu sehen, was Ökotest vermutlich bemängeln würde: Der Rucksack ist rundherum recht dunkel gehalten und wenige reflektierende Flächen, fluoreszierende Farben gibt es gar nicht. Das ist wenig hilfreich, wenn Grundschulkinder in der Dämmerung oder bei schlechter Witterung unterwegs sind.

Fazit: Deuter Schulrucksack Ypsilon im Test alltagstauglich

Generell erscheint der Deuter Schulrucksack Ypsilon im Test als ein guter Schulrucksack, der durchaus durchdacht ist. Ein paar Mankos gibt es, die Sie aber leicht ausgleichen können. Erwerben Sie zu dem Rucksack passend eine Regenhaube (die gibt es von Deuter, aber auch die Hauben anderer Hersteller sollten passen) sowie flexible Reflektorstreifen und ein anklippbares LED-Licht. Damit ist der Rucksack erstens wasserdicht und zweitens dafür ist der Ranzen doch etwas zu unübersichtlich und ohne Zubehör nicht sicher genug. Davon abgesehen sind viele Drittklässler/-innen doch noch recht zierlich gebaut, so dass das gut durchdachte Tragesystem eben doch noch nicht auf den schmalen Rücken passt. Ab dem fünften Schuljahr ist der Schulrucksack Deuter Ypsilon aber dann wirklich eine gute Sache für Ihr Kind, und als Geschenk zum Übergang zur weiterführenden Schule bringt er Ihrem Kind sicher viel Freude.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Satch - Pack

Schulrucksack Satch Pack

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 30 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Pro

Schulrucksack_Take it Easy_YZEA_Pro

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 32l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Satch - Sleek

Schulrucksack_Satch_Sleek

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 24l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 27 x 45 x 15
Für wen : ab 5. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Deuter - Ypsilon

Schulrucksack_Deuter _Ypsilon

1,3BAG empfohlen :
im Set verfügbar :
Volumen : 28l
Gewicht : 1.340g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 3. Klasse / ab 135cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Go

Schulrucksack_Take-it-Easy_YZEA_Go

1,4im Set verfügbar :
Volumen : 29l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

4YOU - Jump

Schulrucksack 4YOU Jump

1,5höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 47 x 20
Für wen : ab 4. Klasse


Testbericht


Weitere Varianten anschauen*