Logo Schulrucksack Marke Deuter

Schulrucksäcke von Deuter im Test – traditionell und doch aktuell

Logo der Marke Deuter Schulrucksäcke

Das deutsche Unternehmen Deuter findet in Gersthofen seinen Firmensitz und besteht seit dem Jahr 1898. In den ersten Jahren lieferte der Hersteller der königlich-bayerischen Post Briefbeutel und Posttaschen. Diese Aufgabe wurde auch während der Weltkriege verfolgt, hier wurden von Deuter zudem Rucksäcke für das Militär hergestellt. Der große Durchbruch gelang dem deutschen Unternehmen aber bei einer Himalaja-Expedition. Diese fand in den 30er Jahren statt, Deuter lieferte hierfür die passenden Rucksäcke. Auch heute stellt das Unternehmen Rucksäcke, Zelte und Zubehörartikel rund um den Außenbereich her. Sei es für eine Bergwanderung oder eine mehrtägige Radtour, bei Deuter finden sich hierfür die passenden Rucksäcke.
Da das Unternehmen seit vielen Jahren in der Rucksackbranche tätig ist, sind dem Hersteller auch einige Innovationen zu verzeichnen. So waren es die Entwickler aus dem Hause Deuter, die den ersten Rucksack mit Airbag herstellten. Dieser lässt sich im Falle einer Lawine öffnen, sodass der Nutzer nicht unter dieser begraben wird. Aber auch besondere Schlafsäcke wurden von Deuter entwickelt. Diese können bei Temperaturen von -22 °C verwendet werden. Das Unternehmen erreicht dies durch die Anwendung von durchdachten Isoliertechniken.
Doch der schwäbische Hersteller kann nicht nur Rucksäcke für Wanderer und Forscher produzieren. Auch für den Alltag sind passende Artikel zu erhalten. Hier beweist Deuter nicht nur die praktische Denkweise, auch werden wichtige Funktionen mit einem ansprechenden Design verbunden. Somit sind die Schulrucksäcke auch für Jugendliche und Kinder bestens geeignet und stilvoll zu tragen.

Deuter Ypsilon – ein hochwertiger Schulrucksack

Das Rucksackmodell Ypsilon von Deuter weist zahlreiche Fächer auf, sodass es ideal für den Einsatz in der Schule geeignet ist. Dank einer Höhe von 45 Zentimetern fällt es zudem nicht zu groß aus. Mit diesen Ausmaßen ist der Schulranzen für Kinder mit einer Größe von 120 Zentimetern sowie einem Alter von 11 Jahren zu empfehlen.

Zum Testbericht des Deuter Ypsilon

Deuter Giga – schlicht und funktional

Bei dem Schulrucksack Giga des deutschen Herstellers Deuter handelt es sich um ein angenehm schlichtes Modell, das mit 28 Litern Volumen alle Schulutensilien sicher aufnimmt. Der Ranzen kommt mit einer Höhe von 46 Zentimetern daher, sodass er ideal für Kinder ab 13 Jahren geeignet ist. Die Körpergröße sollte dabei mindestens 125 Zentimeter betragen.

Zum Testbericht des Deuter Giga

Deuter Gigant – ein wahres Raumwunder

Der Schulrucksack Deuter Gigant wird seinem Namen gerecht. Mit einem Volumen von 32 Litern bietet dieses Modell ausreichend Platz für jeden Einsatzbereich. Da der Schulranzen aber mit vergleichsweise großen Ausmaßen daherkommt, ist er für Jugendliche ab 15 Jahren zu empfehlen. Die Körpergröße sollte 140 Zentimeter nicht unterschreiten.

Zum Testbericht des Deuter Gigant

Deuter OneTwo – der Kleine zur Einschulung

OneTwo steht für die ersten beiden Klassenstufen und stellt den Versuch der Firma dar auch im umkämpften Schulranzen-Segment mit einem Schulrucksack mitzumischen. Der Schulrucksack OneTwo ist eine Art Rucksack-Ranzen und vereint das exzellente Tragesystem von Deuter mit Eigenschaften eines traditionellen Schultornisters. Er wartet mit knapp 1,2 Kilogramm und einem Fassungsvermögen von 20l. Auch das ein oder andere Motiv schmückt dieses Modell.

Zum Testbericht des Deuter OneTwo
Deuter Kinder Kinderrucksack Onetwo, Spring Soccer, 42 x 30 x 22 cm, 20 Liter, 383001520150
Preis: ab --

Die Vor- und Nachteile der Schulrucksäcke von Deuter

Das deutsche Unternehmen ist vor allem im Outdoorsport vertreten. Dies spiegelte sich auch in den Schulrucksäcken von Deuter in unserem Test wieder. So kommen viele Modelle mit einer wasserdichten Eigenschaft daher. Hiermit werden Regenschauer sicher überstanden, das Schulmaterial gerät nicht in Gefahr. Als weiterer Vorteil ist auch das isolierte Getränkefach zu nennen. So ist eine ausgelaufene Flasche kein Problem, das Getränk kann nicht in das Hauptfach gelangen. Doch auch für einen idealen Komfort wurde bei Deuter gesorgt. So sind die Rückenpolster ausreichend dick und zudem atmungsaktiv. Dies verhindert an heißen Tagen eine unangenehme Schweißbildung auf dem Rücken.
Einzig kleiner Nachteil, der sich bei den schwäbischen Produkten finden lässt, ist das vergleichsweise hohe Gewicht. So kommen die Schulrucksäcke mit Schweren von mehr als 1,3 Kilogramm daher. Dies ist zwar noch vertretbar, manch ein Hersteller bietet jedoch Ranzen mit dem halben Gewicht an.

Fazit

Bei Deuter werden Schulrucksäcke von bester Qualität erhalten. Die Modelle überzeugen mit einer durchdachten und praktischen Funktion, auch die Verarbeitung ist auf höchstem Niveau. Seit einiger Zeit wurde vom Unternehmen zudem das Design verbessert, sodass auch passende Schulranzen für modebewusste Jugendliche zu erhalten sind. Hier ist die Auswahl des deutschen Herstellers groß, sodass für jeden ein passendes Modell gefunden werden kann.

Weitere Artikel