So finden Sie einen lässigen Schulrucksack für Jungen, der sich im Schulalltag bewährt

Schulrucksacke Jungen

Schulrucksäcke, die Jungen gefallen könnten, müssen nicht nur eine gewisse Lässigkeit ausstrahlen, sondern sollten auch einiges aushalten und möglichst vielfältig zu nutzen sein. Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie im breiten Angebot den perfekten Rucksack entdecken. Dass der neue Schulrucksack cool aussehen muss, versteht sich von selbst. Doch worauf kommt es beim Kauf sonst noch an?

Marken, deren Schulrucksäcke bei Jungen gut ankommen

Einige Marken, die Schulrucksäcke für Jungen anbieten – wie 4YOU, Take it Easy, Satch oder Eastpak – gehören zu den Klassikern. Zu den jüngeren Marken, deren Wurzeln im Sport- oder Outdoorbereich liegen, zählen zum Beispiel Deuter, Dakine und Nitro. Deren Rucksäcke überraschen mit pfiffigen Detaillösungen und gelten als besonders trendy. Ihre Modelle passen perfekt zu aktiven Teenagern, die ein cooles Image pflegen. Wer sich für eine der genannten Marken entscheidet, kann sicher sein, dass er Top-Qualität bekommt und keine unangenehmen Überraschungen erleben wird.

Schulrucksack für Jungs und coole Typen

Um Ihnen einen ersten Eindruck von der Breite des Angebots zu vermitteln, stellen wir Ihnen hier vier Modelle etwas näher vor. Jeder dieser Schulrucksäcke hat spezielle Vorzüge, die für eine bestimmte Zielgruppe von besonderem Interesse sind. Hinsichtlich des Tragekomforts sind alle Modelle empfehlenswert.

Modell 1: Satch – Pack

Der Satch Pack ist ergonomisch vorbildlich. Die Schultergurte lassen sich höhenverstellbar befestigen, sodass dieser Rucksack mit seinem Träger mitwachsen kann. Die Bodenfläche sorgt für gute Standfestigkeit. Im unterteilten Hauptfach und in Vor- und Seitentaschen lässt sich alles verstauen, was in der Schule oder bei sportlichen Freizeitaktivitäten benötigt wird.

Zum Testbericht des Satch Pack

Modell 2: Take it Easy – Berlin

Jungen lieben das coole Take it Easy Design. Die Rucksäcke zeichnen sich durch solide Qualität und ergonomisches Tragesystem aus. Das Modell ‚Berlin‘ fasst 26 Liter. In einem der Hauptfächer findet ein A4-Ordner Platz. Das zweite Hauptfach ist mit einem zweiteiligen Organizer und einer Netztasche ausgestattet.

Zur Markenvorstellung Take it Easy
Take It Easy Schulrucksack-Set 5-tlg BERLIN Cube
Preis: ab --

Modell 3: 4YOU – Jump

Das Modell ‚Jump‘ von 4 You überzeugt Jungen und junge Männer. Das ergonomisch gestaltete Tragesystem entspricht neuesten Erkenntnissen der Forschung. Der Rucksack hat 30 Liter Volumen. Im hinteren Hauptfach finde A4-Ordner, Laptop und Tablet Platz. Das vordere Hauptfach, das Frontfach und zwei Netzseitentaschen bieten ebenfalls viel Stauraum.

Zum Testbericht des 4YOU – Jump

Modell 4: Nitro – Stash

Nitro ist eine Marke, die Skater besonders schätzen. Ein Rucksack, der den Anforderungen von Sportlern genügt, bewährt sich auch in der Schule. Im ‚Stash‘ lässt sich ein 15″ Laptop stoßgeschützt transportieren. Der Clou ist ein Thermofach, in dem Ihr Pausensnack bei sommerlicher Hitze lange frisch bleibt.

Zum Testbericht des Nitro – Stash

Wichtige Merkmale, an denen Sie einen guten Schulrucksack erkennen

Damit Sie Ihren Schulrucksack wirklich gern tragen, ist ein Design, dass zu Ihrem Typ passt, sehr wichtig. Haben Sie ein Modell gefunden, dass Ihnen gut gefällt, sollten Sie anschließend einige Kriterien checken, um sich spätere Enttäuschungen zu ersparen. Welche Ausstattungsmerkmale besonders wichtig sind, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

Ist der Rucksack für Ihren Bedarf groß genug? Ein Schulrucksack für Jungen sollte 25 – 30 Liter fassen und einen A4-Ordner aufnehmen können.

Um schwere Lasten zu transportieren, ist ein Rucksack mit ergonomischem Tragesystem Pflicht. Das heißt, die Schultergurte müssen bequem sitzen und gut gepolstert sein. Das Rückenpolster sollte atmungsaktiv gestaltet sein, sodass sich der Rucksack auch im Sommer komfortabel tragen lässt. Zusätzliche Brust- und Hüftgurte ziehen den Rucksack nahe an den Körper heran und verbessern den Tragekomfort zusätzlich.

Ein leidiges Thema ist die Ordnung im Rucksack. Ist das Innere in Fächer unterteilt und gibt es zusätzlich Organizer, finden Sie mühelos, was gerade gebraucht wird. Für alle, die regelmäßig ein Laptop nutzen, gibt es Modelle mit separatem Fach für die empfindliche Technik.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Satch - Pack

Schulrucksack Satch Pack

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 30 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Pro

Schulrucksack_Take it Easy_YZEA_Pro

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 32l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 45 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Satch - Sleek

Schulrucksack_Satch_Sleek

1,2höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 24l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 27 x 45 x 15
Für wen : ab 5. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Deuter - Ypsilon

Schulrucksack_Deuter _Ypsilon

1,3BAG empfohlen :
im Set verfügbar :
Volumen : 28l
Gewicht : 1.340g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 3. Klasse / ab 135cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

YZEA - Go

Schulrucksack_Take-it-Easy_YZEA_Go

1,4im Set verfügbar :
Volumen : 29l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 32 x 46 x 22
Für wen : ab 4. Klasse

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

4YOU - Jump

Schulrucksack 4YOU Jump

1,5höhenverst. Tragesystem :
im Set verfügbar :
Volumen : 30l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 33 x 47 x 20
Für wen : ab 4. Klasse


Testbericht


Weitere Varianten anschauen*