Die Schulranzen von Step by Step im Test

Logo der Marke Step by Step

Ein Schulranzen muss bekanntermaßen hohe Belastungen durch schwere Bücher ertragen – und das Tag für Tag. Aus diesem Grund sollten hinsichtlich der Qualität keine Kompromisse eingegangen werden. Der Schulranzen der Marke Step by Step werden vom Traditionshersteller Hama gefertigt, der bereits seit 1923 existiert. Wie der Schulranzen Step by Step Test zeigt, überzeugen die Produkte der Marke durch eine gute Verarbeitung, eine ausgezeichnete Passform und durchdachte Details. Aufgrund der großen Auswahl finden Sie garantiert auch für Ihr Kind den passenden Schulranzen.

Modell „Comfort“

Als eines der Spitzenmodelle im Schulranzen Step by Step Test kann das Modell Comfort angesehen werden: Der Name ist hier Programm, abgesehen von der ergonomischen Passform kann sich Ihr Sprössling auch über ein dickes Rückenpolster samt Belüftungsrillen freuen. Diese Komfort-Extras erscheinen durchaus sinnvoll, denn als weiterer Vorzug ist der umfangreiche Stauraum zu nennen. Auch Verarbeitung und Materialauswahl lassen keinen Zweifel darüber aufkommen, dass der Comfort einige Schuljahre überstehen wird, die der Schulranzen Hama Test zeigt.
Weniger gut gefällt das vergleichsweise hohe Gewicht des Schulranzens. Für besonders „zarte“ Kinder ist das Modell daher nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Schade ist zudem, dass hier – wie auch bei den anderen Modellen im Schulranzen Step by Step Test – nur auf wenige Reflektionsstreifen gesetzt wurde. Aus optischen Gründen sind die Streifen zwar bei Kindern und Eltern nicht gerne gesehen; aus Gründen der Sicherheit allerdings mehr als sinnvoll.

Modell „Light“

Das Gegenteil vom „Comfort“-Modell ist der „Light“-Tornister. Besonders stolz ist der Hersteller auf das in der Tat sehr geringe Gewicht von nur 900 Gramm. Die Befürchtung, dass Materialqualität und Größe unter dieser Sparmaßnahme gelitten haben, zeigt sich als weitgehend unbegründet. Eltern schätzen den Ranzen daher insbesondere für leichtgewichtige Mädchen. Außerdem ist der Light ebenso durchdacht wie die größeren Rucksäcke im Schulranzen Hama Test.

Modell „Touch“

Beim Modell „Touch“ handelt es sich offenkundig um einen der beliebtesten Schulranzen des Herstellers. Woraus der Name resultiert bleibt unklar, die Vorzüge offenbart der Schulrucksack allerdings recht schnell: Die Schulterriemen bieten einen weiten Verstellbereich, sodass der Ranzen auch dann noch passt, wenn das Kind größer wird. Außerdem ist der Rucksack ergonomisch gestaltet und passt sich der Rückenform gut an – Haltungsschäden wird so effektiv vorgebäugt. Weiterhin von Vorteil sind das umfangreiche Zubehör sowie die vielen Fächer.
Leider gelten die Inhaltsstoffe des Touch nicht gänzlich unproblematisch: Die im Schulranzen nachgewiesenen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe stehen in Verdacht, Krebs zu erzeugen. Außerdem sind einige der dunkleren Dekore vergleichsweise schlecht sichtbar, weil auch an Reflektionsstreifen gespart wurde. Auch wenn die Funktionalität kaum zu kritisieren ist, kann das häufig zuklappende Hauptfach nerven.

Modell „2in1“

Der Name ist Programm: Als Universaltalent im Schulranzen Step by Step Test zeigt sich der 2in1. Das besondere Merkmal sind herausnehmbare Trennwände, durch die die Vorteile von Rucksack und Ranzen mit einander verbunden werden sollen. Vor allem für schwere Büche ist die Einteilung sinnvoll, weil sich so sicherstellen lässt, dass das größte Gewicht schwerpunktgünstig nahe am Rücken getragen wird. Positiv ist auch der weite Verstellbereich der Riemen zu vermerken.
Auch wenn der Gedanke des flexiblen Schulranzens gefällt – die Umsetzung überzeugt nicht uneingeschränkt. Anders als bei festen Zwischenwänden tragen die herausnehmbaren Zwischenwände nicht zur Stabilität bei – was sich im Vergleich zu anderen Produkten im eigenen Hause bemerkbar macht. Außerdem erfüllt auch dieser Schulranzen von Step by Step nicht die DIN 58124 weil orangefarbendes Reflektionsmaterial fehlt.

Modell „Flexline“

Das Modell Flexline kommt als Schulrucksack daher und steht charakteristisch für den aktuellen Übergang vom Schulranzen zum modernen Schulrucksack. Vom AGR und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. als besonders rückenschonen empfohlen und als DIN Variante steht dieses Modell auch in unserem Test weit oben. Ein stabiler und flexibler Korpus und leicht gängigem Magnetverschluss kann man erwarten, aber das Easy-Adjust-System macht den Rucksack zum mitwachsenden Begleiter und ist daher ein besonders tolles Feature. Gepaart mit Brust- und Bauchgurt, welcher auch noch Hüftflossen für die optimale Gewichtsverteilung auf die Hüften hat, machen das Ergonomiekonzept des Step by Step Flexline erstklassig. Ab einer Größe von 105cm empfohlen, ist er mit knapp 1200g Eigengewicht zwar nicht der Leichteste Schulranzen, aber völlig im Rahmen.

Fazit – Schulranzen von Step by Step

Die meisten Produkte im Schulranzen Step by Step Test überzeugen durch hohe Funktionalität und durchdachte Details – ein Stundenplan im Hauptfach ist beinahe Standard, viele kleine Fächer schaffen Ordnung im Schulalltag. Leider gibt es bei Sicherheit immer dieselben Mängel. Den Modell-Varianten ohne DIN mangelt es an Reflektionsstreifen.

Weitere Artikel

Infografik Schulranzen Kauf
Das Abenteuer Schulranzenkauf jetzt visualisiertDie Anschaffung einer Schultasche für das neue Grundschulkind kann doch schwerer sein als einem lieb ist ...
Weiterlesen...
Spiegelburg
Für kleine Heldinnen und Helden: Spiegelburg Schulranzen im TestOb Felix der Hase, Prinzessin Lillifee oder Capt’n Sharky, mit den Schulranzen ...
Weiterlesen...
Logo der Schulranzen-Marke Scout
Der Klassiker für Schulanfänger – Scout Schulranzen im TestErinnern Sie sich an Ihren ersten Schulranzen? Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihre ...
Weiterlesen...
Logo der Marke Ergobag
Schulranzen von Ergobag im Test – Ein gesunder Rucksack kann auch cool seinSie möchten, dass Ihr Kind Spaß an der ...
Weiterlesen...
Die Schulranzen DIN 58124 für mehr Sicherheit
Die Schulranzen DIN 58124 für mehr Sicherheit – ein gutes KaufargumentDie deutsche Industrienorm für Schulranzen, DIN 58124, wurde 1990 eingeführt ...
Weiterlesen...
Schulranzen oder Schulrucksack?
Schulranzen oder Schulrucksack? Früher oder später stoßen Sie bestimmt auch auf die Gretchenfrage: Was macht mehr Sinn für mein Kind, ...
Weiterlesen...