Wo kann man bzw. sollte man Schulranzen kaufen?

Wo kann man Schulranzen kaufen?

Spätestens zur Einschulung müssen sich Eltern sich mit der Frage auseinandersetzen, wo man am besten einen Schulranzen kaufen kann. Die Antwort auf diese Frage entscheidet nicht selten über die Qualität und den Preis des Schulranzens. Wir – vom Ratgeber Schulranzen – haben uns mit diesem Thema auseinandergesetzt. Unsere Empfehlungen lesen Sie nachstehend.

Wo kauft man heute Schulranzen?

Mit der rasanten Verbreitung des Internets hat sich für den Verbraucher eine weitere Möglichkeit ergeben, Schulranzen zu erwerben. Im Einzelnen sind dies:

  • Fachgeschäft vor Ort
  • Online-Handel im Internet
  • Discounter
  • gebraucht

Jede dieser Möglichkeiten bietet Vor- und Nachteile.

Schulranzen im Fachgeschäft vor Ort kaufen

Noch vor wenigen Jahren war das Fachgeschäft vor Ort die erste Anlaufstation für Eltern und Verwandte, wenn sie einen Schulranzen kaufen wollten. Auch heute bietet das Fachgeschäft Vorteile. Sie haben dort die Möglichkeit, den Schulranzen Ihrem Kind anzuprobieren. Auf diese Weise können Sie und Ihr Kind sich ein Bild davon machen, wie gut der Schulranzen passt. In einem guten Fachgeschäft gibt es eine bedingte Auswahl an hochwertigen Schulranzen. In der Regel verfügt das Verkaufspersonal in dem Geschäft über ein kompetentes Fachwissen.

Allerdings ist die Auswahl von verschiedenen Schulranzen im Vergleich zum Online-Handel deutlich eingeschränkt. Dies ergibt sich bereits aus den vorhandene Ladenfläche. Weiterhin gibt es nicht in jedem Ort ein entsprechendes Fachgeschäft, sodass zu der Fahrtzeit auch Fahrtkosten hinzukommen. Die Preise für Schulranzen sind im Fachgeschäft deutlich höher als im Discounter oder im Online-Handel. Die Ursachen hierfür sind u.a. der Lohn für das Fachpersonal und die Kosten der Immobilie, in der das Fachgeschäft untergebracht ist. Diese und weitere Kosten werden in die Preiskalkulation mit einbezogen.

Ist der Discounter eine Alternative für den Schulranzenkauf?

Seit einigen Jahren kann man Schulranzen auch im Discounter kaufen. Häufig zur Einschulungszeit gibt es ein Angebot von meist nur einem Modell eines Herstellers. Der Vorteil des Schulranzen-Kaufs im Discounter ist in der Regel der günstige Preis. Weiterhin kann der Ranzen dem Kind anprobiert werden.

Auf der Seite der Nachteile stehen die deutlich eingeschränkte Auswahl und die fehlende Fachkompetenz des Verkaufspersonals im Discounter. Sie müssen – ähnlich wie beim Fachgeschäft – mit Zeitverlust und Fahrtkosten rechnen.

Schulranzen im Online-Handel kaufen

Die dritte Möglichkeit einen Schulranzen zu kaufen, die wir untersucht haben, ist der Online-Kauf im Internet. Vorteilhaft bei dieser Variante sind die Öffnungszeiten, die in der Regel 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche betragen. Sie können bequem von zu Hause in einer großen Auswahl von Schulranzen recherchieren. Ein großer Pluspunkt ist die Möglichkeit, die Schulranzen im Hinblick auf Ausstattung und Preis miteinander vergleichen zu können. Online besteht weiterhin eher die Möglichkeit, auf ein preislich interessantes Angebot zu stoßen. Ohnehin sind die Preise im Online-Handel deutlich günstiger als im Fachgeschäft, da Sekundärkosten für Personal und Immobilie weitaus geringer anfallen.

Nachteile des Online-Handels können eine fehldende Beratungsmöglichkeit und Versandgebühren sein. Doch gerade in diesen beiden Punkten hat der Internet-Handel aufgeholt und bietet sowohl kompetenten Service als auch kostenfreien und schnellen Versand an. Ein Nachteil ist die nicht vorhandene Möglichkeit, den Schulranzen anzuprobieren.

Schulranzen gebraucht kaufen?

Schulranzen sind fast täglich über Jahre im Gebrauch. Der Verschleiß ist entsprechend hoch. Dies ist einer der Gründe, warum man selten Schulranzen gebraucht kaufen kann. Bei einem gut gepflegtem Exemplar kann diese Einkaufsvariante dennoch eine preisgünstige Alternative darstellen.

Welche Bedeutung haben Markenartikel?

Schulranzen von Markenherstellern wie zum Beispiel von McNeill und Scout bieten in der Regel eine Garantie für Qualität und hochwertige Verarbeitung. Marken-Schulranzen werden vor allem im guten Online-Handel und im Fachgeschäft angeboten.

Ein Fazit – Wo sollte man Schulranzen kaufen?

Im Ergebnis schneidet der Online-Handel am besten ab. Es folgt das Fachgeschäft und der Discounter. Qualitativ – wie zum Beispiel Marke, Sicherheit und Gewährleistung – bieten ebenfalls Online-Handel und Fachgeschäft die deutlich besten Rahmenbedingungen.

Die Top-Modelle im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Step by Step - Flexline

Schulranzen Step by Step Flexline

1,2DIN 58124 : best. Modelle
AGR Gütesiegel :
Volumen : 22l
Gewicht : 1.150g
Maße (BxHxT) : 28 x 39 x 22
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Scout - Alpha

Schulranzen Scout Alpha

1,2DIN 58124 :
Volumen : 20,5l
Gewicht : 1.280g
Maße (BxHxT) : 32 x 40 x 25
Für wen : ab 105cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Spiegelburg - Flex Style plus

Schulranzen Spiegelburg Flex Style plus

1,3DIN 58124 : best. Modelle
GS-Zeichen : TÜV Rheinland
Volumen : 20l
Gewicht : 1.200g
Maße (BxHxT) : 28 x 38 x 20
Für wen : ab 110cm


Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Sammies - Optilight

Der Schulranzen Sammies Optilight im Set

1,4DIN 58124 :
GS-Zeichen : TÜV Rheinland
Öko-Test (2013) : befriedigend
Stiftung Warentest (2013) : 2,4 (gut)
Volumen : 15l
Gewicht : 1.060g
Maße (BxHxT) : 31 x 38 x 22
Für wen : ab 110cm

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*

Scout - Nano

Schulranzen Scout Nano

1,6DIN 58124 :
Stiftung Warentest (2013) : 2,4 (gut)
Volumen : 19l
Gewicht : 1.180g
Maße (BxHxT) : 33 x 36 x 21
Für wen : zierliche Kinder

Testbericht


Weitere Varianten anschauen*